Spendenaufruf

Spendenaufruf 24h-Spendenmarathon

Leider müssen wir coronabedingt unseren geplanten Spendenmarathon 12./13.02.2022 absagen!

Der Marathon lässt sich verschieben, jedoch die Dringlichkeit auf Unterstützung nicht. Ich war kürzlich selber 2 Monate in Murnau stationär gelegen und habe dort von 2 Personen erfahren und auch persönlich kennengelernt.

  • Griebl Manfred aus Dietersburg – der durch einen technischen Defekt seines Traktors so schwer verunglückt ist, dass er mehrere offene Knochenbrüche hatte, einen mehrfachen Beckenbruch und Verlust des rechten Armes ab Schulterbereich. Nicht, dass dies schon alles ist, so hatte auch sein einjähriger Sohn, den er bei der letzten Fahrt mitnahm, mehrere Knochen- und Beckenbrüche erlitten und ist seitdem hüftabwärts gelähmt.
  • Mühlbauer David 17 Jahre aus Grafenau – der durch einen Freizeitunfall querschnittgelähmt ist.
  • Es wären noch weitere spendenbedürftige Personen bekannt.

Von den Krankenkassen werden meist nur die notdürftigen Anschaffungen bereitgestellt. Es kann sich kaum einer vorstellen, wie viele Kosten zusätzlich auf solche Personen zukommen, um sich ein einigermaßen vernünftiges Leben aufzubauen.

Ich appelliere deshalb an alle Vereine, aber hauptsächlich an Firmen, uns bei dieser Spendenaktion großzügig zu unterstützen!!!
(Sie erhalten natürlich auch eine Spendenquittung zugesandt)

Spendenkonto

Sportlich helfen e. V. – 24h-Spendenmarathon
VR Bank Passau
IBAN: DE42 7409 0000 0000 2166 66
BIC: GENODEF1PA1

Wir bedanken uns im Voraus schon für ihre großzügige Spende!
Die Spendengelder sollten – wenn möglich – bis 10. Dezember eingehen, damit wir diese noch vor Weihnachten überreichen können.

Günther Schwarzkopf, 1.Vorstand RSC Tittling e. V.
Helmut Meisl, Sportlich helfen e. V.

Hinterlassen Sie einen Kommentar