09. Okt. 2021: Saisonabschluss

Andrea hatte da so eine Idee und gerne folgten knapp 50 RSC Aktive dem Aufruf zum „Saison-2021-Abschluss“ bei schönstem Herbstwetter.

 

Die Wandergruppe, angeführt von Helga, machte sich zeitig auf nach Riedlhütte-Reichenberg. Helga hatte da wieder eine sehr schöne Tour ausgewählt, bei der es an Sehenswürdigkeiten nicht mangelte. Bevor es zum Aussichtspunkt Bienstand (850 m) ging, schauten die Wanderer noch zu einem kurzen Plausch beim Eichinger Heinz vorbei. Für die mitreisenden Kinder hatte Helga interessante Fragen- und Antwortspiele parat, so dass nie Langeweile aufkam und für alle die Zeit wie im Flug verging.

 

Die Rennradler setzten sich mit Guide Thomas S. von Tittling Richtung Hengersberg in Bewegung. Das flotte Tempo zwang die Rennradspezialisten bald zu einer Einkehr im beschaulichen Winzer. Nach kurzer Rast schwangen sich die Sportler wieder in ihre Sättel und nahmen den doch beschwerlichen Weg stetig bergauf Richtung Zenting in Angriff. Die erreichte Durchschnittsgeschwindigkeit von gut 26 km/h war nur ihrer guten Kondition und einer gehörigen Portion Kraft geschuldet.

 

MTB-Jugendleiter Thomas K. zeigte sich überrascht, als pünktlich um 12:00 Uhr insgesamt 32 RSC-Kids und Offroader am Startpunkt Museumsdorf erschienen und von dort ihren Weg nach Saldenburg einschlugen. Am dortigen Mühlweiher angekommen, stürzten sich die Kids auf die zahlreich vorhandenen  Spielgeräte. Die Erwachsenen hingegen erkundeten mit ihren MTBs etliche Trails im naheliegenden Saldenburger Forst. Nachdem sich alle mehr oder weniger ausgetobt hatten, ging es vereint zurück nach Tittling,

 

wo alle gemeinsam diesen wunderschönen Tag nach interessanten Gesprächen ausklingen ließen.

Sei der erste der diesen Beitrag teilt!

Hinterlassen Sie einen Kommentar