06. Mai Unglaublich …

aber auch für die Sauwald-Tour konnte Sonndorfer Thomas 13 RSC-Rennradler begrüßen. Gut, das Wetter spielte wieder einmal voll mit und die Tour, die über Passau entlang der Donau nach Engelhartszell, von dort hinauf nach St. Ägidi, rüber nach Münzkirchen und über Schärding wieder zurück nach  Tittling führte, ist zudem ein landschaftlicher Genuss. Aber trotzdem überraschte die starke Teilnehmeranzahl aufs Neue.

Einfach war die Tour keineswegs. An der Donau entlang wurde gehörig Tempo gebolzt und an den oft endlosen Anstiegen im Sauwald konnte man schnell jede Menge Körner verpulvern. Und, je nachdem wo der Start bzw. Zielort der aus verschiedenen Ortschaften angereisten Teilnehmer lag, 120 bis über 140 Kilometer mit gut 1900 Höhenmetern zeigte der jeweilige Tacho schlussendlich an.

Schon deshalb war die Einkehr in St. Roman und Neukirchen v. Wald enorm wichtig. Galt es doch, verbrauchte Energie aufzuladen und den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Der small talk  trug sogleich zu einer geselligen Heiterkeit bei und bald waren alle Strapazen der anstrengenden Rundfahrt vergessen und jeder freute sich schon jetzt wieder auf ein nächstes Mal.

Sei der erste der diesen Beitrag teilt!